Chronik

Im Jahr 1929 begann der Burschenverein Zolling mit dem Theaterspiel. Aus diesem heraus wurde  unter der Federführung von Georg Kranz (+ 24.10.13) im Jahr 2000 ein eigenständiger Theaterverein mit dem Namen “ ’s Zollinger Theater“ gegründet.

Georg Kranz führte von 1963 – 1997 Regie und begeisterte das Theaterpublikum mit vielen liebevoll inszenierten Theateraufführungen. Als sein „Meisterstück“ darf man wohl das 1986 und 1994 aufgeführte Stück „Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies“ bezeichnen.

Im Jahr 1994 erhielt die Theatergruppe Zolling unter seiner Führung den Anerkennungspreis des Landkreises Freising.